Künstlergespräch

Rondo - ein malerisches Continuum

Dienstag, 10.09.2019
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Ort: Kunstraum Engländerbau (Lageplan)
Gespräch mit Hansjörg Quaderer

Hansjörg Quaderer erklärt den Kunstraum Engländerbau zu seiner Höhle: Tag für Tag vom 16. August bis zum 5. Oktober, wird er diesen Raum mit Weiss und Farben zum Leben erwecken. Ihn interessiert kein steriler «white cube», sondern das Aufscheinenlassen von «dark matter». Der Künstler wird am Morgen und in der Nacht arbeiten, wenn keine BesucherInnen da sind. Gleichwohl können Interessierte zu den normalen Öffnungszeiten (ab dem 16. August, täglich 13 –17 Uhr) den Fortgang des «work in progress» verfolgen. Es handelt sich um ein malerisches Experiment mit offenem Ausgang.

Zu einem Zeitpunkt, wo die Malerei immer mal wieder totgesagt wird, nimmt Quaderer Inspiration und Entschlusskraft gerade aus Malereien, die von anonymen Meistern in der Prähistorie entstanden sind, aber in Substanz und rauschhafter Dynamik weit in die Gegenwart ragen.

Quelle Bild: www.kunstraum.li

 

Rondo - ein malerisches Continuum