Sonstige

Konzert anlässlich des 45-jährigen Bestehens der Kunstgesellschaft

Sonntag, 13.12.2020
Beginn: 11:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Ort: Kunstmuseum Liechtenstein (Lageplan)
mit Klaus Gesing (Saxophon, Bassklarinette) und Björn Meyer (Bassgitarre)

 

Weiter zum Konzert

 
 
Die Liechtensteinische Kunstgesellschaft wurde als Verein am 13. Dezember 1975 in Vaduz gegründet und zählt rund 600 Personen und Institutionen zu ihren Mitgliedern. Diesen Anlass wollen wir unter Einhaltung der Hygienemassnahmen mit unseren Mitgliedern feiern.

Klaus Gesing spielt Saxophon und Bassklarinette so, wie er als Arrangeur oder Komponist erst ganz von ferne und doch schon innerlich die Musik hört, noch bevor sie aufgeschrieben werden kann. Unabhängig von der Besetzung steht nicht das eigene Instrument im Fokus, sondern der Klang als solcher, das in die Zukunft projizierte Miteinander der Töne und die Frage: Was braucht die Musik als Nächstes?

Björn Meyer hat seine ausgeprägte musikalische Handschrift in die unterschiedlichsten Kontexte innerhalb und ausserhalb des natürlichen Umfeldes seines Instruments, der sechssaitigen elektrischen Bassgitarre, integriert. Am meisten interessieren ihn Projekte, die traditionelle Gegensätze wie akustisch oder elektrisch, komponiert oder improvisiert, archaisch oder zeitgenössisch bearbeiten.

Beide Musiker haben die Ausstellung als Anregung für Ihre Musik genommen und gehen in Ihrer Darbietung auf Parlament der Pflanzen ein.

Auf einen Apero muss aufgrund der momentanen Situation leider verzichtet werden. Kurz vor dem Konzert werden wir Sie noch über den aktuellen Stand der Bedingungen informieren, unter denen es stattfinden wird.

Herzlich laden wir Sie zum Konzert ein. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis Freitag, 04. Dezember 2020.
Konzert anlässlich des 45-jährigen Bestehens der Kunstgesellschaft