Führung

Materialisierung eines poetischen Gedankensatzes

Donnerstag, 02.02.2017
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr
Ort: Kunstraum Engländerbau (Lageplan)


Zu der künstlerischen Arbeit von Susanne Keller gehören Objekte, Installationen, gemalte und fotografische Bilder, Musik, Texte & Gedichte. Keller führt einen intui-tiven und intellektuellen Arbeitsprozess. Oft geht sie von Thematiken und Bildern aus die sie inhaltlich interessieren oder rein optisch oder akustisch ansprechen. Themen wie der Guckkasten, die Fotografie, der Film und das Theater nimmt
Keller immer wieder wegen deren Kulissenhaftigkeit, des äusseren Charmes und dem gesellschaftlichen Interesse in die Formung ihrer Arbeiten ein. Susanne Keller ist es wichtig einen poetischen Klang in die Arbeiten einzubringen. Die Arbeit soll einen verschlüsselten Charakter und einen optischen, akustischen Reiz besitzen.

Quelle Bild: www.kunstraum.li
Materialisierung eines poetischen Gedankensatzes