Führung

Reservoir Moderne

Sonntag, 29.04.2018
Beginn: 11:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Ort: Kunstmuseum Liechtenstein (Lageplan)
Führung mit der Kuratorin Christiane Meyer-Stoll

Die Künstler dieser Ausstellung beziehen sich auf die Moderne.

Sie befragen konzeptionelle, programmatische und formale Traditionen des frühen 20. Jahrhunderts, die sich als Parameter festgeschrieben haben. Sie suchen nach Spuren, die alternative Rezeptionsweisen erschliessen, und eröffnen so Wege für eine ungeahnte Verortung in der Kunstgeschichte: Sie entdecken die Moderne neu.

Dabei spielt das Moment der Inspiration, das in der Neubewertung der Vergangenheit liegt, eine bedeutende Rolle: Die Moderne wird zum Reservoir. Einbegriffen liegt darin, das Kunstwerk aus seiner repräsentativ gewordenen Rolle wieder herauszuführen und anzuschliessen an seine ursprünglichen Entstehungsbedingungen als auch an seine Auswirkungen auf die menschliche Erfahrung. Im Versuch, den offenen Charakter der Kunstwerke zu bewahren und ihren Diskurs weiterzuführen, verbirgt sich zugleich die künstlerische Aufarbeitung der Avantgarden mit ihrer zuweilen konfliktreichen und ambivalenten Geschichte.

Die Herangehensweisen der Künstler sind selbstreflexiv und konzeptuell geprägt. Recherche, Aneignung, Wiederholung, Reenactment, Narrativ, Reportage und Archivierung sind Mittel, die in verschiedener und offener Weise eingesetzt werden, um die Grenzen der Erinnerung und der Subjektivität der jüngeren Vergangenheit zu aktualisieren. Bezugspunkt ist immer wieder das Werk von Marcel Duchamp.

Quelle Bild: www.kunstmuseum.li

Reservoir Moderne