Künstlergespräch

Künstlergespräch mit Charlotte Moth

Sonntag, 03.07.2016
Beginn: 11:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr
Ort: Kunstmuseum Liechtenstein (Lageplan)
Der britische Künstler und Kurator Peter Fillingham spricht mit Charlotte Moth über ihre künstlerische Arbeit und die Ausstellung Travelogue.
Das Gespräch wird in ENGLISCH geführt.

Charlotte Moth ist eine Entdeckerin des Geheimnisvollen im Vertrauten. Ihre Aufmerksamkeit gilt den Räumen und den Dingen, mit denen wir leben, und den Bedingungen der Wahrnehmung von Materialität in Raum und Zeit. Die Künstlerin erfasst und erforscht Orte: alltägliche, natürliche, architektonische oder institutionelle. Und sie schafft Inszenierungen, welche die Werke miteinander in einen «skulpturalen Dialog» treten lassen, der nicht nur von Leichtigkeit und einem Moment der Bewegung durchdrungen ist, sondern auch eine geradezu magische Atmosphäre erzeugt.


Charlotte Moth (* 1978 in UK) studierte bildende Kunst am Kent Institute of Art and Design in Canterbury und an der Slade School of Art in London. Zahlreiche Stipendienaufenthalte, die sie für ihre künstlerischen Recherchen nutzt, haben sie u.a. nach Deutschland, Irland, Kanada und Portugal sowie in die USA geführt. Moth lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Paris und unterrichtet seit 2013 am Goldsmiths, dem College der University of London für bildende Kunst.

 

Peter Fillingham ist ein britischer Bildhauer und Kurator. Ein Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit liegt auf ortsspezifischen, objektbasierten Installationen. Fillingham hat u.a. mit Derek Jarman, Tacita Dean, Runa Islam oder eben auch Charlotte Moth zusammengearbeitet und ausgestellt. Als Kurator hat er eine wichtige Rolle dabei gespielt, Ausstellungen, Performances und weitere Veranstaltungen an den Rändern kultureller Zentren, in erster Linie in den Regionen Kent und Nord Pas de Calais, zu organisieren. Seit mehr als zwei Jahrzehnten unterrichtet er an renommierten europäischen Kunsthochschulen, momentan etwa an der Kingston University und am Goldsmiths College der University of London. Zudem ist Fillingham Editor-at-large bei /Seconds.

Quelle Bild: www.kunstmuseum.li

 

 

 

 

 
Künstlergespräch mit Charlotte Moth