Führung , Vortrag

Votrag mit Führung von Philip Ursprung

Donnerstag, 21.02.2013
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Ort: Kunstmuseum Liechtenstein (Lageplan)
Die Geburt der Minimal Art aus dem Geist der Architektur im Zusammenhang mit der Ausstellung
"Kiki Smith - Seton Smith - Tony Smith"

Donnerstag, 21. Februar 2013, 18 Uhr

 

Die Geburt der Minimal Art aus dem Geist der Architektur

 

Vortrag mit Führung von Philip Ursprung

 

Tony Smiths Wechsel von der Architektur markiert beispielhaft das Spannungsfeld zwischen Architektur und Kunst in den 1960er Jahren. Die Architektur verliert in jener Zeit rapide an Boden und gerät in eine lang andauernde Krise. Die Bildende Kunst rückt ins Zentrum des Interesses. Und die amerikanische Skulptur wird weltweit zur tonangebenden künstlerischen Gattung. Welches sind die Gründe für diese historische Dynamik? Wie lässt sich die Affinität der Minimal Art zur Architektur beschreiben? Und warum hat sie ihre Stellung bis heute halten können?

 

Philip Ursprung (geb. 1963) ist Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der ETH Zürich. Zuletzt erschien von ihm Die Kunst der Gegenwart: 1960 bis heute (München, Beck, 2010).

 

In Kooperation mit dem Kunstmuseum Liechtenstein