Führung

Rundgang mit dem Künstler THOMAS BECHINGER

Mittwoch, 28.11.2012
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Ort: Kunstraum Engländerbau (Lageplan)
In Kooperation mit dem Kunstraum Engländerbau laden wir Sie zur Ausstellung "Das Lallen der Kunst" ein.

Es erwartet uns ein Rundgang mit dem Künstler Thomas Bechinger.

 

Was ist ein Bild? Was können wir als Bild akzeptieren? Gibt es notwendige Bedingungen für Bilder? Wie vertragen sich Bild und Wiederholung? Was passiert, wenn sich das Ornament verselbstständigt?

In eigens für den Kunstraum Engländerbau geschaffenen Arbeiten untersucht Thomas Bechinger die Bildhaftigkeit von ornamentalen Mustern. Aus einfachen Grundformen wie Kreisen und Ringen zusammengesetzt, unterlaufen die Arbeiten herkömmliche Vorstellungen von Muster, aber auch die von Bild.

Stoffe unterschiedlichen Materials und Größe bemächtigen sich des Ausstellungsraums, hängen wie Stores herab und teilen den Raum oder sind beiläufig an die Wand geheftet.
Das fabrikmäßig Repetitive wird im Modeldruck von Hand nachgestellt, es fängt an zu stottern und wird versprengt. Muster verlieren sich im Nichtwiedererkennbaren – und in eben diesem Moment schlagen sie um ins Bild. Im Aufeinandertreffen von Malerei und Textildruck beginnen Muster und Bild zu oszillieren.