Führung

Louis Jäger als Briefmarkengestalter

Mittwoch, 19.10.2016
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 19:00 Uhr
Die Ausstellung «Louis Jäger als Briefmarkengestalter – Aquarelle und Zeichnungen» würdigt die von Louis Jäger für das Fürstentum Liechtenstein entworfenen Briefmarken.

Die Retrospektive umfasst rund 100 ausgesuchte Exponate, insbesondere aus den Beständen des Postmuseums, aber auch Leihgaben. In den Beständen des Postmuseums befinden sich nahezu alle Originalentwürfe, Zeichnungen, Aquarelle und Gouachen zu sämtlichen von Louis Jäger gestalteten Briefmarken. Die meisten dieser Entwürfe sind noch nie zuvor in einer Ausstellung gezeigt worden.

Louis Jäger ist der wohl wichtigste und bekannteste Grafiker, Zeichner und Karikaturist Liechtensteins. Kein anderer Künstler hat mehr Briefmarken für das Fürstentum Liechtenstein gestaltet (über 140!), kein anderer das Bild der liechtensteinischen Philatelie seit 1960 mehr geprägt. Eine Hommage an diesen ebenso beliebten wie einflussreichen Kunstschaffenden und Briefmarkengestalter ist deshalb mehr als angebracht.

Louis Jäger wird am 30. April 1930 in Mauren, im Liechtensteiner Unterland, geboren. Nach dem Abschluss der Grundschule ist er in verschiedenen Berufen tätig, u. a. arbeitet er je ein Jahr als Keramikmaler in Nendeln und als Dekorationsmaler in Mauren. Anschliessend absolviert er eine Ausbildung zum Grafiker: Von 1957 bis 1958 besucht er die Blocherer Schule für freie und angewandte Kunst in München, und danach stu-diert er von 1958 bis 1961 an der Akademie der Bildenden Künste in München und von 1961 bis 1962 an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin.

1962 eröffnet Louis Jäger in Vaduz ein Atelier für Grafik und Ausstellungsgestaltung. Seine künstlerische Tätigkeit umfasst die Aquarell- und Ölmalerei, Zeichnungen, Karikaturen, diverse Drucktechniken und Buchillustrationen. Er hat mehrere Kunst-am-Bau-Projekte in Liechtenstein verwirklicht. Louis Jäger ist auch schriftstellerisch tätig, als Autor ironischer Publikationen.
 

Quelle Bild: www.landesmuseum.li

Louis Jäger als Briefmarkengestalter